IMAP Unterordner anlegen

Einige von euch kennen vielleicht das Problem: eine riesige Flut von E-Mails stürzt täglich auf euch ein. Unzählige Filter und Ordner sorgen da für dich richtige Übersicht. Bei einigen Anbietern lassen sich jedoch im IMAP nicht ohne weiteres Ordner in bereits bestehenden Ordnern anlegen.

Outlook IconErst neulich stand ich vor folgendem Problem: In meinem Outlook wollte ich in der Ordnerstruktur mit einem Rechtsklick einfach und schnell einen neuen Unterordner anlegen. Dies war jedoch nicht möglich – „Neuer Ordner“ ist ausgegraut.

Man muss natürlich immer bedenken, dass wir bei IMAP alle Änderungen auf dem Server durchführen. Jeder angelegt Ordner wird sogleich synchronisiert.

Mein nächster Blick galt dem Webmail – jedoch auch hier, kein anlegen von Unterordnern möglich.

Abhängig von eurem E-Mail Hoster gibt es einen kleinen Trick, mit dem es doch möglich ist, Unterordner von IMAP-Ordnern zu erstellen.
Es wird allgemein zwischen zwei verschiedenen Arten von Ordnern unterschieden:

1. Ordner für E-Mails

Diese Ordner können ganz einfach aus dem Webmail oder aus dem Mailprogramm eurer Wahl heraus erstellt werden und enthalten alle zugeordneten E-Mails.

2. Ordner für Ordner

Klingt auf den ersten Blick etwas seltsam, macht aber durchaus Sinn.
Ein solcher Ordner enthält keine Mails. Sprich: Alle E-Mails die in diesen Ordner kommen sollen, müssen in einem Unterordner abgelegt werden. Ist ein solcher Ordner erstmal erstellt, lassen sich vollkommen problemlos innerhalb dessen, neue Unterordner erstellen.

2Einen neuen Ordner für weitere Unterordner erstellt ihr auf der Hauptebene per Rechtsklick -> Neuer Ordner
Bei der Eingabe des Namens ist nun eine Besonderheit zu beachten: Am Ende des Ordnernamens wird ein „/“  – Schrägstrich angehängt.

Und damit ist es auch schon getan. In diesem Ordner können nur beliebig viele Unterordner erstellt werden, die euch eure Mails wiederum besser strukturieren lassen.

—–
Wenn euch mein Artikel gefallen oder geholfen hat würde ich mich sehr über ein „Gefällt mir“ auf Facebook freuen!
facebook.com/techn1kblog

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen