Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden

Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden - Fehlermeldung

Viele kennen das „Problem“: Bei jedem Start beschwert sich Windows über das NAS, oder jegliches andere Netzlaufwerk mit der Meldung „Es konnten nicht alle Netzlaufwerke wiederhergestellt werden.“.

Die Meldung taucht primär auf, wenn der Netzwerkadapter nicht schnell genug initialisiert wird oder beispielsweise die WLan-Verbindung noch nicht vollständig aufgebaut ist.

Abhilfe ist hier jedoch schnell geschaffen: Einfach die Registry als Administrator öffnen und zu folgendem Schlüssel/Ordner navigieren:  HKEY_LOCAL_MACHINE -> SYSTEM -> CurrentControlSet -> Control -> NetworkProvider Hier legen wir mit einem Rechtsklick ein DWORD(32-Bit) an mit dem Namen RestoreConnection  und dem Wert  .

Anschließend sollte das Feld wie folgt aussehen:
Registry NetworkProviderMit diesem Schlüssel wird verhindert, dass Windows beim Start automatisch versucht, die Verbindung wiederherzustellen. Die Laufwerke bleiben dennoch bestehen und lassen sich auch wie gewohnt öffnen. Lediglich die Meldung fällt hierbei weg.

Automatisierung

Um das Ganze schnell und unkompliziert per CMD/Batch einzustellen, einfach den folgenden Befehl einbinden bzw. in der Eingabeaufforderung ausführen:

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen