Batch Softwaredeinstallation

Wer sich schon einmal mit der Installation und Deinstallation von Software über die Eingabeaufforderung bzw. über Batch-Skripte beschäftigt hat, sollte den Begriff WMIC kennen. „Windows Management Instrumentation“ – kurz WMI ermöglich Zugriff auf installierte Software und noch weitere Systeminformationen. Möchte man häufiger gleiche Programme deinstallieren, wie zum Beispiel bei der Einrichtung von neuen PCs zur Entfernung der „Müll-Software“, die das ganze System ausbremst, lässt sich das ganze Automatisieren

Im ersten Schritt lässt sich über

eine Liste der installierten Software auf einem Referenzgerät ausgeben.

Aus dieser Liste sollten im folgenden die Softwarenamen, die deinstalliert werden sollen exakt herauskopiert werden.
Jede einzelne Software verfügt über eine Identifikationsnummer, die sich mit folgendem Befehl abfragen lässt:

Für meine Anwendungszwecke möchte ich verschiedene Software ohne Neustart dazwischen deinstallieren. Daher verwende ich:

Angehängt habe ich eine vollständige Batch-Datei, die eine Liste von Softwarenamen enthält, die alle nacheinander in einer Silent-Uninstallation deinstalliert werden.

Im Gesamten sieht es dann wie folgt aus:

Grundsätzlich lässt sich mit diesem Script eine jede wiederholt durchzuführende Installation bzw. Deinstallation vorinstallierter Software, wie es zum Beispiel in Computer-Shops oder in Firmen-IT Abteilungen vorkommt automatisieren. Sofern nicht mit fertigen Images gearbeitet wird, sondern verschiedene Geräte mit jedoch gleicher Software bearbeitet werden, bietet sich die Verwendung an. In diesem Rahmen kommt es auch bei mir zum Einsatz.
Zu Beginn erstelle ich eine Liste der vorinstallierten Software, die entfernt werden soll und anschließend kann alles automatisch und im Hintergrund ohne mein Eingreifen ablaufen. Besonders lästig ist hierbei die Software auf HP-, Acer, Fujitsu-, Medion- und Sony-PCs und Notebooks.

Jeder der sich ein wenig mit Batch beschäftigt hat, kann das Skript gerne nach eigenen Bedürfnissen anpassen.

Download: BatchUninstaller

—–
Wenn euch mein Artikel gefallen oder geholfen hat würde ich mich sehr über ein „Gefällt mir“ auf Facebook freuen!
facebook.com/techn1kblog

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen