Apple Mail startet nicht?

Was kann ich tun, wenn Apple Mail nicht mehr startet? – Es gibt eine ganz Reihe an Problemen, die bei der Arbeit mit Apples Standard Mail-Programm auftreten können. Besonders häufig kommt es nach Updates wie von OS X 10.9 auf Yosemite OS X 10.10. Im Folgendenen daher einige Möglichkeiten, wie sich das Programm wieder starten lässt, ohne zwingend alle Mails zu verlieren.

Möglichkeit 1.

Beim öffnen von Mail ist standardmäßig der letzte Ordner bzw. das letzte Postfach mit einem bestimmten Mail geöffnet. In einigen Fällen, in denen ein Problem mit genau dieser geöffneten Mail besteht stürzt das Programm bereits ab, bevor wir das Fenster zu sehen bekommen.

Apple Mail Sofort BeendenIn diesem Fall schließt bitte das Programm mit einem Rechtsklick über „Sofort beenden“.
Anschließend startet ihr Mail wieder, haltet allerdings während des gesamten Ladevorgangs die „Shift“-Taste gedrückt!
Dadurch wird Mail gestartet, ohne das ein Ordner oder eine Mail vorausgewählt ist. Erstmal im Programm angekommen könnt ihr anschließend normal weiterarbeiten oder aber nach der Fehlerhaften Mail Ausschau halten.

Möglichkeit 2.

Alle relevanten Mail-Dateien liegen in eurem Benutzerordner  ~/Library/Mail/ .
Es empfiehlt sich, an dieser Stelle den Ordner einmal zur Sicherung auf den Desktop zu kopieren.

Apple Mail Envelope FilesAnschließend in dem Original-Ordner einmal alle Dateien im Ordner „MailData“ mit „Envelope“ im Namen löschen und Mail erneut öffnen. Sollte auch dies nicht zum Erfolg geführt haben bleiben noch die Ordner, mit den Mailkontennamen. Die Ordner nach und nach löschen und nach jedem Ordner erneut versuchen, Mail zu öffnen. Die gelöschten Mails können, sobald das Programm wieder läuft, aus unserem Backup importiert werden.

Möglichkeit 3.

Apple BenutzerSichert den Ordner   ~/Library/Mail/ auf einem USB-Stick oder einer externen Festplatte.
Anschließend erstellt ihr über die Systemeinstellungen -> Benutzer einen neuen Benutzer (nur temporär testweise). Meldet euch mit dem Benutzer an und kopiert den gesicherten Mail-Ordner an die gleiche Stelle zurück. Jetzt startet ihr Mail unter dem neuen Benutzer. Sollte sich das Programm jetzt öffnen, scheinen die Mail-Dateien auf jeden Fall in Ordnung sein.

Möglichkeit 4.

Habt ihr ein Time-Machine Backup? – Wenn ja, navigiert erneut zu dem Ordner  ~/Library/Mail/ und startet Time-Machine. Anschließend geht ihr zu dem Zeitpunkt zurück, wo sich das Programm noch starten lässt und stellt alle Inhalte des Ordner aus dem Backup wieder her.

Spätestens jetzt sollte alles wieder wie gewohnt funktionieren!

—–
Wenn euch mein Artikel gefallen oder geholfen hat würde ich mich sehr über ein „Gefällt mir“ auf Facebook freuen!
facebook.com/techn1kblog

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen